Orangen-Mandel-Cookies

Cookies – die amerikanische Antwort auf Kekse!

Perfekte Cookies müssen „chewy“, also schön weich und saftig sein. Das Grundrezept lässt sich leicht abwandeln. Je nach Lust und Laune können Nüsse, Chocolate Chips oder auch getrocknetes Obst wie Cranberries verwendet werden. Sie sind schnell und einfach zubereitet und eignen sich hübsch verpackt auch als süßes Mitbringsel. Ich verkürze mir die Wartezeit auf die ersten Weihnachtskekse mit einer Kombination aus Mandeln, weißer Schokolade und Orangenzesten!

Zutaten für ca. 32 Stück:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 225 g Mehl
  • 100 g Mandeln blanchiert
  • 1 Bio-Orange (Abrieb)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 100 g weiße Schoko-Chunks oder
    100g gehackte weiße Schokolade

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Die Mandeln grob hacken (funktioniert super mit einem Zerkleinerer bzw. Küchenmaschine). Mehl, Mandeln, Orangen-Abrieb und Backpulver vermischen und unter die Eimasse heben. Zum Schluss die Schokostückchen untermischen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln walnussgroße Portionen darauf verteilen. Dabei genug Abstand halten, da die Cookies beim Backen etwas auseinander laufen. Nacheinander im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen. Die Kekse auskühlen lassen und am besten gemeinsam mit einem Glas Milch genießen.

Anmerkung: Mit etwas Lebkuchengewürz versehen bringen diese Christmas Cookies Abwechslung in unsere weihnachtlichen Keksdosen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s