Schoko-Kirsch-Kuchen

Im kalten Jänner holen wir uns bei „Genuss in rot-weiß-rot“ ein Stück vom Sommer zurück. Ganz nach dem Motto „was vom Sommer übrig blieb“, werden diesmal Vorräte aufgebraucht, damit im Frühling wieder Platz für Neues ist.  Neben Kräuter, Eierschwammerl und eingekochten Tomaten, fand ich auch noch Kirschen aus dem Garten meiner Eltern in meinem Tiefkühlschrank. Und weil sich mit einem Stück Schoko-Kirsch-Kuchen am Teller, der Winter nicht mehr ganz so kalt und grau anfühlt, wurden diese gleich aufgebraucht.

Weiterlesen „Schoko-Kirsch-Kuchen“

Fenchel-Orangen-Salat mir Burrata

Jetzt im Winter haben italienische Zitrusfrüchte Saison. Die beste Zeit also für diesen sizilianischen Salat, der voller Vitamine steckt!

Fenchel ist reich an Vitamin C und versorgt uns außerdem mit Kalzium, Magnesium, Folsäure und Eisen. Die im Fenchel enthaltenen ätherischen Öle unterstützen den Magen und die Verdauung. Orangen sind die perfekte kulinarische Begleitung für diese Wunderknolle und liefern uns eine Extraportion Vitamine und Mineralstoffe. So wird unser Immunsystem perfekt gestärkt, damit wir vor lästigen Grippe-Viren verschont bleiben.

Weiterlesen „Fenchel-Orangen-Salat mir Burrata“

Apfeltarte mit Zimtstreusel

Die letzten Weihnachtskekse sind bereits aufgegessen, deshalb musste heute wieder ein Sonntagskuchen her – schöne Gewohnheiten soll man ja schließlich beibehalten! Und da ich vom letzten Einkauf noch Topaz-Äpfel zu Hause hatte, fiel die Wahl nicht schwer. Diesmal wurde der Kuchen mit köstlichen Zimtstreusel bedeckt.

Weiterlesen „Apfeltarte mit Zimtstreusel“

Haferflocken-Kekse mit Kokos

Ich liebe den Duft von Zimt, Anis und Gewürznelken in meiner Küche, der beim Backen der ersten Weihnachtskekse verströmt wird. Diesmal landen aber keine Vanillekipferl oder Linzeraugen in der Keksdose. Heute habe ich mich für Haferflockenkekse entschieden – mit etwas Kokos und Lebkuchengewürz versehen, passen sie perfekt in die Weihnachtszeit! Weiterlesen „Haferflocken-Kekse mit Kokos“

Pesto Rosso

Pesto, Parmesan und eine Flasche Wein im Kühlschrank und der Abend ist gerettet!

Pesto kann wunderbar auf Vorrat zubereitet werden und sorgt in stressigen Zeiten für schnelles aber köstliches Essen. Einfach ein paar Nudeln gekocht, etwas Pesto und reichlich Parmesan dazu und fertig! Oder als Aufstrich auf frischem Baguette zu einem Glas Wein. Ich verwende dafür gerne frische Kräuter wie Basilikum oder Bärlauch. Um in der kalten Jahreszeit mir nochmals die Aromen des Südens einzufangen, greife ich aber auch gerne auf getrocknete Tomaten zurück.

Weiterlesen „Pesto Rosso“

Apfel-Tiramisu

Die Apfelernte unserer alten Bäume im burgenländischen Garten war auch heuer wieder sehr ertragreich. Ich habe damit fleißig Kuchen gebacken und bereits Unmengen an Apfelmus für die kommende Kaiserschmarrn-Saison eingekocht. Zum heutigen Tag des Apfels habe ich damit aber ein schnelles Dessert gezaubert. In die steirische Variante des Tiramisus kommen Biskotten, Apfelmus und Schlagobers.

Weiterlesen „Apfel-Tiramisu“

Hasselback Kürbis

Der Hasselback-Stil hat seinen Ursprung in Stockholm. Der schwedische Koch Leif Elisson servierte zum ersten Mal 1953 im Restaurant Hasselbacken auf der Stockholmer Insel Djurgården mehrfach tief eingeschnittene Kartoffel, die mit Butter bestrichen im Ofen gebacken wurden. Durch ihr stylisches Aussehen wurden die Fächer-Kartoffel schnell berühmt und schafften ihren Weg sogar bis nach Amerika, wo sie heute noch gerne gegessen werden. Diese Zubereitungsart eignet sich aber auch hervorragend für Kürbis und passt so perfekt als Beilage zu gegrilltem Fleisch, macht aber auch mit etwas Feta bestreut als vegetarische Hauptspeise eine gute Figur.
Weiterlesen „Hasselback Kürbis“