Grammelpogatscherl

Bevor ich mit der süßen Weihnachtsbäckerei loslege gibt es noch pikantes Fingerfood aus dem Burgenland. Dieses salzige Gebäck passt perfekt zu einem Glas Wein und wird deshalb auch gerne bei Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern gemeinsam mit kleinen Salz- oder Speckstangerl serviert. Ihre besondere Lockerheit verdanken die Pogatscherln ihrer Herstellung. Dabei wird der mit gehackten Grammeln (Grieben) verfeinerte Germteig, ähnlich wie Blätterteig einige Male eingeschlagen und ausgerollt. 

Zutaten für ca. 40 Stück:

  • 500 g Mehl
  • ca. 250 g Grammeln (Grieben)
  • 20 g Germ
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • Prise Zucker
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 50 g Sauerrahm
  • 60 ml trockener Weißwein
  • 1 verquirltes Ei zum Bestreichen
  • grobes Salz und Kümmel zum Bestreuen

Die Grammeln fein hacken oder mit der Küchenmaschine zerkleinern und gemeinsam mit dem Mehl, 1 Ei, Sauerrahm, Wein, die gepressten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel geben. Die lauwarme Milch mit einer Prise Zucker verrühren, die Germ darin auflösen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Das linke Drittel des Teiges über das mittlere Drittel schlagen, dann das rechte Drittel darüberlegen. Anschließend nochmals ausrollen und noch 3 weitere Male wiederholen (wie beim Blätterteig). Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1cm dickausrollen und mit einer runden Ausstechform (ca. 5 cm Durchmesser) „Pogatschen“ ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt nochmals 15 Minuten gehen lassen. Evtl. mit einem scharfen Messer ein Karomuster einschneiden. Danach mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit grobem Meersalz und Kümmel (oder auch Sesam) bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 15 Minuten goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s