Dreikönigskuchen

Der Dreikönigskuchen ist ein traditionelles Festtagsgebäck, das zum 6. Januar, dem Festtag der heiligen drei Könige gebacken wird. Verschiedene Varianten des Kuchens sind heute vor allem in der Schweiz, Frankreich (Galette des Rois), England (King Cake) und Spanien (Roscón de Reyes) verbreitet.

Regional sind die Rezepturen sehr unterschiedlich. Was sie aber alle vereint, ist eine eingebackene Bohne, Mandel, Münze oder ein anderer kleiner Gegenstand. Wer beim Essen auf diesen Glücksbringer stößt, ist König oder Königin des Tages.

Ich habe mich für die Schweizer Variante aus süßem Germteig (Hefeteig) entschieden, der zu Kugeln geformt, blütenförmig angeordnet und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreut wird. Da die Prinzessin des Hauses keine Rosinen mag, habe ich diese durch Schokotropfen ersetzt. Jetzt bleibt nur noch die Frage offen, wer bei uns die versteckte Nuss findet und somit zumindest für einen Tag König bzw. Königin sein darf …
Weiterlesen „Dreikönigskuchen“

Grammelpogatscherl

Bevor ich mit der süßen Weihnachtsbäckerei loslege gibt es noch pikantes Fingerfood aus dem Burgenland. Dieses salzige Gebäck passt perfekt zu einem Glas Wein und wird deshalb auch gerne bei Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern gemeinsam mit kleinen Salz- oder Speckstangerl serviert. Ihre besondere Lockerheit verdanken die Pogatscherln ihrer Herstellung. Dabei wird der mit gehackten Grammeln (Grieben) verfeinerte Germteig, ähnlich wie Blätterteig einige Male eingeschlagen und ausgerollt. 

Weiterlesen „Grammelpogatscherl“

Mohnzopf mit Preiselbeeren

Soulfood ist in diesen Tagen wichtiger denn je. Gerichte, die uns an die Kindheit erinnern zählen definitiv dazu.
Einer meiner liebsten Mehlspeisen aus Omas Küche sind süße Strudel aus Germteig (Hefeteig). Je nach Saison und Vorrat wird dieser mit Nüssen, Mohn oder Topfen gefüllt. Diesmal habe ich eine neue Variante ausprobiert und nicht nur die offene Preiselbeer-Marmelade aufgebraucht, sondern auch den Strudel zu einem Zopf geflochten. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen und schmecken lassen!

Weiterlesen „Mohnzopf mit Preiselbeeren“

Apfel-Zimt-Schnecken

Hallo Herbst,
schön, dass du wieder da bist! So sehr ich den Sommer auch mag, bringst du doch etwas Ruhe und Gemütlichkeit in unser zu Hause. Es werden wieder wärmende Suppen und köstliche Schmorgerichte gekocht und so manche Bäckerei verströmt bereits einen zarten Duft von Zimt und Vanille. Wie zum Beispiel diese Apfel-Zimt-Schnecken, die ich heute zum Tag des Apfels gebacken habe.

Weiterlesen „Apfel-Zimt-Schnecken“