Marillen-Paprika-Chutney

Ich liebe den würzigen Duft in meiner Küche, wenn reife Marillen gemeinsam mit Paprika, Zwiebeln, Ingwer und Chili zu einem wunderbaren Chutney eingekocht werden. Dieser süß-saure Dip darf bei bei keiner Grillparty fehlen. Besonders gut schmeckt das Chutney zu gegrillten Tandoori-Huhn, Garnelen oder auch zu Schafs- und Ziegenkäse. Probiert es einfach aus …

Weiterlesen „Marillen-Paprika-Chutney“

Ribisel-Kipferl

Diesmal steht ein Alleskönner der österreichischen Küche im Mittelpunkt von „Genuss in rot-weiß-rot“ und zwar der Topfenblätterteig. Was wäre unsere Mehlspeisküche ohne Kipferl, Golatschen, Tascherln, Strudeln & Co! Ich habe mich für eine klassische Füllung mit Ribiselmarmelade entschieden, da ich die Kombination aus süß und sauer sehr mag. Aber auch für pikante Füllungen eignet sich dieser Teig hervorragend.

Weiterlesen „Ribisel-Kipferl“

Schnittlauchblüten-Essig

Blüht euer Schnittlauch heuer auch so wundervoll? Dann solltet ihr unbedingt einige der hübschen Blüten ernten und in Essig einlegen. Nach einigen Tagen erhält er ein sehr aromatisches, leicht scharfes Aroma und färbt sich pink. Schön verpackt eignet er sich wunderbar als Mitbringsel zur nächsten Grill-Party. Weiterlesen „Schnittlauchblüten-Essig“

Bananenbrot

Die Banane zählt zu den beliebtesten Früchten der Welt. Die süße Exotin ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, wirkt anti-oxidativ und stärkt das Immunsystem. Die enthaltenen Mineralstoffe Kalium und Magnesium, welche für die Funktion von Muskeln und Nerven wichtig sind, macht die Banane zu einem perfekten Snack für zwischendurch. Überreife Exemplare wandern am besten in den Kuchenteig. Für den passenden Ohrwurm sorgt Rolf Zuckowski mit „Theo, lieber Theo, komm und hilf mir in meiner Not. Theo, lieber Theo, bitte mach mir ein Bananenbrot“ …

Weiterlesen „Bananenbrot“

Ingwer Shot

A ginger shot a day keeps the doctor away!

Damit wir fit und gesund ins neue Jahr starten, habe ich ein schnelles und einfaches Rezept des neuen Trendgetränks für euch. Die Hauptzutat bildet Ingwer, der Erkältungskiller schlechthin. Er wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und ist außerdem schleimlösend. Dazu kommt noch das Vitamin C von Zitrone und Orange, das unser Immunsystem stärkt. Und zu guter Letzt Honig, der antibakteriell wirkt. Auf ein gesundes 2019!

Weiterlesen „Ingwer Shot“

Stollenkonfekt

Ein Weihnachtsfest ohne Christstollen ist für viele wie Ostern ohne Schokohasen – er gehört einfach dazu. Damit das traditionelle Weihnachtsgebäck auch auf den Keksteller passt, habe ich mir diesmal diese feine Konfekt-Variante ausgedacht. Nett verpackt, eignen sich diese köstlichen Minis auch hervorragend als Mitbringsel für Freunde und Familie!

Weiterlesen „Stollenkonfekt“

Baiser Geister

Bist du noch auf der Suche nach einer schaurig süßen Überraschung für Halloween? Dann sind diese Baiser Geister genau das Richtige! Sie sind sehr schnell und einfach zubereitet und sorgen immer für erstaunte Gesichter. Die süßen Geister werden morgen bei mir an alle Feen, Fledermäuse, Gespenster, Hexen, Skelette und Zombies verteilt, die an meiner Türe läuten, damit ich vor bösen Streichen verschont bleibe 😉

Weiterlesen „Baiser Geister“

Mini-Reindling

In wenigen Tagen steht das Osterfest vor der Tür. Da darf dieser Klassiker der Kärntner Küche natürlich nicht fehlen. Den Namen hat dieses traditionelle Germteiggebäck von ihrer Backform, der „Rein“, umgangssprachlich für Topf. Heutzutage wird der Reindling jedoch meist in einer Gugelhupfform gebacken. Ich habe mir für den Osterbrunch diese handlichen Mini-Varianten überlegt, die ich einfach in einer Muffinform backe.

Weiterlesen „Mini-Reindling“

Glücksbringer aus Germteig

Kurz vor Silvester werden überall unzählige Varianten an Glücksbringer angeboten. Besonders beliebt sind kleine Glückssymbole für die Geldbörse. Ich verschenke auch zu Silvester viel lieber Selbstgemachtes. Diese süßen Schweinchen aus Germteig sorgen bestimmt für Glück im neuen Jahr und werden bei uns zum Neujahrsfrühstück verspeist.

Weiterlesen „Glücksbringer aus Germteig“

Kräuter-Nudeln

Pasta-Fans aufgepasst! Nudeln selber machen ist gar nicht so schwierig, wie meist gedacht. Der Grundteig besteht aus nur 3 Zutaten – Mehl, Salz und Eier. Mit Gemüsesaft, Pesto, Pilzen, Zitronenzesten oder Kräuter verfeinert, kommt Abwechslung in den geliebten Pastateig. Mit Hilfe einer Nudelmaschine funktioniert auch die Verarbeitung ganz einfach. Pasta kann auch auf Vorrat zubereitet werden und eignet sich daher besonders gut als Geschenk aus der Küche oder als Beilage zum Festtagsbraten!

Weiterlesen „Kräuter-Nudeln“