Rindfleischsalat mit Käferbohnen

Rindfleischsalat

Das Österreichische Umweltzeichen sucht anlässlich des UN-Jahres für Hülsenfrüchte Rezeptideen zum Thema „Linsen, Kichererbsen & Co“ für ein Koch- und Lesebuch. Diese eiweißreichen Powerfrüchte lassen sich sehr vielseitig zubereiten und sind vor allem in der orientalischen Küche sehr beliebt. In Österreich gelten sie großteils immer noch als Arme-Leute-Essen. Mit diesem Klassiker der steirischen Restlküche, möchte ich dieses Vorurteil widerlegen …

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g gekochtes Rindfleisch (zB Reste vom Tafelspitz)
    oder ca. 450 g mageres Meisel
  • 250 g Käferbohnen (gekocht oder aus der Dose)
  • 4 Radieschen
  • 2 Mini-Gurken oder 1/2 Feldgurke
  • 1 Spitzpaprika rot
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 8 EL Apfelessig
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL fein geschnitter Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • evtl. gehackte Kürbiskerne

Das gekochte Rindlfeisch in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Radieschen, Gurken und Spitzpaprika in mundgerechte Stücke schneiden. Käferbohnen in einem Sieb gut abspülen. Alle Zutaten in einer Salatschüssel vermengen. Mit Apfelessig, Kürbiskernöl, Schnittlauch, Salz und Pfeffer marinieren und mind. 15 Minuten ziehen lassen. Danach eventuell nochmals mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Salat in kleinen Schüsseln anrichten und mit Eier und evtl. etwas gehackten Kürbiskernen garnieren. Dazu passt frisches Bauernbrot.

Anmerkung: Falls vom Tafelspitz keine Reste über sind, ca. 450 g mageres Meisel gemeinsam mit 4 Pfefferkörner und 1 Lorbeerblatt in kochendes Wasser legen und danach bei niedriger Temperatur ca. 1 Stunde sanft garen. Danach das Fleisch auskühlen lassen.

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Rindfleischsalat mit Käferbohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s