Karibischer Hühnersalat

Heute wird es bunt und frisch in meiner Küche! Mit ein paar exotischen Zutaten zaubere ich karibisches Urlaubsfeeling auf meinen Teller. Mango, Avocado und Kokos sorgen dafür, dass dieser Salat nach Sommer, Sonne und Meer schmeckt. So verkürzt man sich gerne die Zeit bis zum nächsten Urlaub!

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Hühnerbrust
  • ca. 120 g Blattsalat (zB Batavia oder gemischt)
  • 1 kleine Mango
  • 1 Avocado
  • 2 EL Kokosflocken
  • 4 EL Kokosöl
  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 TL Orangensenf (zB von Mautner’s Specialitäten)
  • 1 TL Karibische Kräuter (zB von Sonnentor)
  • Salz
  • Pfeffer

Den Blattsalat waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen, die Schale entfernen und ebenfalls würfelig schneiden.

Für das Dressing 2 EL Kokosöl in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad leicht erwärmen, damit es flüssig wird. Danach 4 EL Apfelessig, 1 TL Orangensenf und Kräuter gut einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat gemeinsam mit der Avocado und der Mango in eine Schüssel geben, das Dressing darüber gießen und vorsichtig vermengen.

Das Huhn waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerstreifen darin anbraten. In einer weiteren Pfanne 2 EL Kokosflocken ohne Fett goldgelb anrösten.

Den Salat gemeinsam mit den Hühnerstreifen anrichten und mit den Kokosflocken bestreuen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s