Carne Asada mit Bohnen-Avocado-Salat

Carne Asada

Zur Einstimmung auf das heutige WM-Spiel, gab es bei uns mexikanisch gegrilltes Fleisch (Carne Asada). Klassisch werden dafür Rinder-Steaks verwendet. Wir haben uns jedoch für eine Bio Kalbsschulter entschieden, da der feine Geschmack vom Kalb mit der Würzmischung perfekt harmoniert …

Zutaten für 4 Personen:

Für den Salat:

  • 1 Dose rote Bohnen
  • 2 reife Avocados, fein gewürfelt
  • 4 Tomaten, entkernt und fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 2 EL Kriandergrün, grob gehackt
  • 1 EL frisch gepresster Limettensaft
  • 1 EL Kräuteressig
  • grobes Meersalz
  • Chilipulver oder Scharfmacher von Sonnentor
  • frisch gemahlener Pfeffer

Für die Würzmischung:

  • 1 TL reines Chilipulver oder Chili aus der Mühle
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer
  • 800 g Kalbsschulter
  • Olivenöl

Die Zutaten für den Salat in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Chilipulver und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren bei Zimmertemperatur beiseitestellen.

Die Zutaten für die Würzmischung in einer kleiner Schüssel vermengen. Das Fleisch mit Öl bestreichen und gleichmäßig mit der Würzmischung einreiben (Handschuhe wegen Chili verwenden!). Vor dem Grillen 20-30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Den Grill für direkte starke Hitze vorbereiten. Das Fleisch beidseitig scharf anbraten und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze zum gewünschten Gargrad grillen (medium bei einer Kerntemperatur von 54 Grad). Danach vom Grill nehmen und 3-5 Min. ruhen lassen. Das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden und warm mit dem Salat servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s