Schokolade-Preiselbeer-Torte

schoko-preiselbeer-torte

Geschenke haben am Valentinstag eine lange Tradition. Der Brauch kam jedoch erst  in den 1950er Jahren aus den USA nach Österreich. Seinen Namen erhielt er vom Heiligen Valentin, Bischof von Terni, der am 14.02.269 als Märtyrer hingerichtet wurde. Valentin soll einem verliebten Paar zur Flucht und gegen den Willen der Eltern zur Ehe verholfen haben. Damit gilt er als Stifter glücklicher Ehen und als Patron der Verliebten und Brautleute. Nach wie vor zählen Blumen und Süßigkeiten zu den beliebtesten Geschenken. Doch ich überrasche meine Liebsten gerne mit selbstgemachten Köstlichkeiten!

Zutaten für eine Springform (26 cm):

  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 4 TL Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 300 g Preiselbeer-Kompott
  • 250 g Schlagobers
  • ca. 50 g Schokoraspel

Eier mit Zucker und 1 TL Vanillezucker schaumig aufschlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und langsam unter die Masse heben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Die Torte vollständig auskühlen lassen.

Das Preiselbeer-Kompott gleichmäßig auf der Torte verteilen. Schlagobers und 3 TL Vanillezucker steif schlagen. Ca. 2/3 des Schlagobers auf dem Preiselbeer-Kompott verteilen. Den restlichen Schlagobers in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und die Torte rundherum damit verzieren. Die Schokoraspel auf der Torte verteilen.

Advertisements

3 thoughts on “Schokolade-Preiselbeer-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s