Mohnzopf mit Preiselbeeren

Soulfood ist in diesen Tagen wichtiger denn je. Gerichte, die uns an die Kindheit erinnern zählen definitiv dazu.
Einer meiner liebsten Mehlspeisen aus Omas Küche sind süße Strudel aus Germteig (Hefeteig). Je nach Saison und Vorrat wird dieser mit Nüssen, Mohn oder Topfen gefüllt. Diesmal habe ich eine neue Variante ausprobiert und nicht nur die offene Preiselbeer-Marmelade aufgebraucht, sondern auch den Strudel zu einem Zopf geflochten. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen und schmecken lassen!

Weiterlesen „Mohnzopf mit Preiselbeeren“

Rehgulasch

Der Herbst beschenkt uns nicht nur reichlich mit Obst und Gemüse, er leitet auch die Wildbretzeit ein. Jetzt finden sich auf heimischen Speisekarten wieder vermehrt Reh-, Hirsch- oder Wildschweingerichte.

Wildfleisch hat einen geringen Fett-, aber einen hohen Eiweißanteil und ist kalorienarm. Es versorgt uns außerdem mit dem blutbildenden Mineralstoff Eisen und für den Stoffwechsel wichtigen Vitamin B12. Somit bietet es nicht nur eine gesunde, sondern auch eine köstliche Alternative zu Schwein und Rind.

Deshalb habe ich passend zur Jahreszeit meine Gäste mit diesem Rehgulasch verwöhnt. Bereits am Vortag gekocht, sorgt dieses Gericht für eine stressfreie Vorbereitung. Denn hier gilt die alte Gulaschregel, dass es aufgewärmt sogar noch besser schmeckt.

Weiterlesen „Rehgulasch“

Schokolade-Preiselbeer-Torte

schoko-preiselbeer-torte

Geschenke haben am Valentinstag eine lange Tradition. Der Brauch kam jedoch erst  in den 1950er Jahren aus den USA nach Österreich. Seinen Namen erhielt er vom Heiligen Valentin, Bischof von Terni, der am 14.02.269 als Märtyrer hingerichtet wurde. Valentin soll einem verliebten Paar zur Flucht und gegen den Willen der Eltern zur Ehe verholfen haben. Damit gilt er als Stifter glücklicher Ehen und als Patron der Verliebten und Brautleute. Nach wie vor zählen Blumen und Süßigkeiten zu den beliebtesten Geschenken. Doch ich überrasche meine Liebsten gerne mit selbstgemachten Köstlichkeiten!

Weiterlesen „Schokolade-Preiselbeer-Torte“

Preiselbeer-Törtchen

preiselbeer-toertchen

Der hohe Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen macht die Preiselbeere zu einer wahren Heilpflanze, die auch schon Hildegard von Bingen sehr zu schätzen wusste. Bei uns in Österreich werden sie nicht nur gerne als Tee oder Saft getrunken sondern sind vor allem eine beliebte Beilage zu Wild und Wiener Schnitzel. Die herben Beeren eignen sich aber auch hervorragend für Mehlspeisen. Ich habe diesmal kleine Törtchen aus Mürbteig mit diesen köstlichen Früchten gefüllt!

Weiterlesen „Preiselbeer-Törtchen“