Erdbeer-Mascarpone-Torte

Erdbeertorte

Im Wonnemonat Mai haben neben Spargel und Rhabarber auch leckere Erdbeeren Saison. Diese rote, köstliche Frucht steckt voller Überraschungen. Sie zählt botanisch gesehen nicht zu den Beeren (sondern zur Sammelnussfrucht), enthält mehr Vitamin C als Orangen und ist außerdem zuckerarm obwohl sie süß schmeckt. Heute habe ich diese Wunderfrucht zwischen flaumigen Biskuitteig und leckerer Mascarponecreme versteckt …

Zutaten für 1 Torte:

  • 4 Eier
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • ca. 400 g Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sauerrahm
  • 30 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1-2 EL Erdbeermarmelade
  • etwas geriebene Zartbitterschokolade

Eier und Zucker ca. 10 Minuten schaumig schlagen. Das Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben. Die Masse in eine gut ausgefettete und mit Mehl ausgestaubte Springform geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Das Biskuit in der Springform auskühlen lassen. Inzwischen die Erbeeren waschen, putzen und halbieren. Mascarpone, Sauerrahm, Zucker und Vanillezucker ca. 5 Minuten mit dem Mixer aufschlagen. Den Biskuitteig mit der Marmelade bestreichen und die Erdbeeren dicht auf den Boden legen. Danach die Mascarponecreme darauf verteilen und mind. 4 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit geriebener Zartbitterschokolade garnieren.

4 Kommentare zu „Erdbeer-Mascarpone-Torte

  1. Liebe Michaela,
    ich habe große Lust, Deine Torte nachzubacken – diese Art des Biskuits ist mir neu! Weil es noch zu lange dauert, bis es Erdbeeren gibt, wollte ich es mit Heidelbeeren versuchen. Backst Du bei Ober-/Unterhitze? Und welche Größe hat Deine Springform?
    Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    1. Liebe Sandkorn,
      ich backe immer bei Ober-/Unterhitze und verwende eine normale Springform mit 26 cm Durchmesser. Das Grundrezept für das Biskuit habe ich von meiner Mama (pro Ei wird ein 1EL Zucker und Mehl verwendet). Ich wünsche dir gutes Gelingen und bin schon auf deine Rückmeldung gespannt.
      Genussvolle Grüße, Michaela

  2. Liebe Michaela,
    der Biskuit ist herrlich locker geworden; meine Idee mit den Heidelbeeren passte leider so gar nicht dazu. Also werde ich mich einfach bis zur Erdbeer-Saison gedulden!
    Dank und liebe Grüße,
    Sandkorn

Schreibe eine Antwort zu Sandkorn Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s