Heidelbeer-Grieß-Muffins

Heidelbeer-Muffins

Heute sind mir beim Einkaufen herrliche Heidelbeeren aus der Steiermark in die Hände gefallen. Ein passendes Rezept dazu hatte ich auch gleich im Kopf: Muffins. Diese kleinen Kuchen aus Amerika sind nicht nur bei den Kindern sehr beliebt …

Zutaten für 12 Stück:

  • 125 g Butter, zerlassen
  • 120 g Rohrzucker
  • 1 Ei
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 30 g Mais-Grieß
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 150 ml Buttermilch
  • ca 150 g Heidelbeeren

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
In einer Schüssel Mehl, Mais-Grieß, Backpulver und Salz gut miteinander vermischen. In einer zweiten Schüssel das Ei mit einem Schneebesen verquirlen. Zucker, Buttermilch, zerlassene Butter und Zitronenschale nacheinander  unterrühren.
Die Mehlmischung zugeben und verrühren, bis sich alle Zutaten gut vermengt haben. Danach vorsichtig die Heidelbeeren unterheben.
Den Teig in die einzelnen Vertiefungen der Muffinform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie goldbraun sind. 5 Minuten in der Form rasten lassen, herausnehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Staubzucker bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s