Landhaus-Apfelkuchen

apfelkuchen_neu

Es befinden sich ja einige verschiedene Apfelkuchenrezepte in meinem Fundus. Heute verrate ich euch aber mein derzeitiges Lieblingsrezept.

Zutaten:

  • 290 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL und 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Butter
  • 60 g Rosinen (evtl. in Rum eingelegt)
  • ca. 750 g säuerliche Äpfel
  • Saft von einer Zitrone
  • 75 g Mandelstifte
  • Zimt nach belieben
  • ca. 1 EL Semmelbrösel
  • Staubzucker

Für den Teig 250 g Mehl, Salz, 1 EL Zucker, 1 Ei und Butter in Stückchen mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Rosinen waschen und abtropfen lassen (evtl. kurz in 1 EL Rum einlegen). Äpfel vierteln, schälen und entkernen. Quer in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft, 75 g Zucker, 40 g Mehl, Mandeln, Zimt und Rosinen mischen. Ca. 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, die gefettete Tarteform damit auslegen und überstehende Ränder abschneiden. Den Teigboden mit Semmelbrösel bestreuen und die Apfelmischung darauf verteilen. Den restlichen Teig ebenfalls auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder Messer ca. 1 cm breite Streifen schneiden und damit ein Teiggitter auf den Kuchen legen. 1 Ei verquirlen und das Teiggitter damit beschreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Advertisements

3 Kommentare zu „Landhaus-Apfelkuchen

  1. Liebe Michaela,
    Rezepte für Apfelkuchen kann ich nicht genug haben. Zum erlauchten Kreis unserer drei Familien-Favoriten zählt seit heute Dein Landhaus-Apfelkuchen: ein Schmaus für Augen und Gaumen gleichermaßen! Ich konnte ob der Süße der Elstar-Früchte den Zuckeranteil halbieren; der blättrige Mürbteig setzt dem Ganzen die Gebäck-Krone auf.
    Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s