Risotto von der roten Rübe

Kürbisrisotto

Die rote Rübe – ein klasschisches Wintergemüse. Als Kind gehasst, jetzt heiß geliebt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Rote Rübe (Bio und frisch)
  • 250g Risottoreis
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Honig
  • 4 kleine Zweige Rosmarin
  • 1 Schuss Rotwein
  • 0,75 L Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll geriebener Parmesan
  • 1 EL Butter
  • Feta-Käse

Die roten Rüben schälen und in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch und die Schalotten ebenfalls schälen und klein schneiden.

In einem Topf etwas Butter erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin glasig andünsten. Die roten Rüben dazugeben und den Honig drüberträufeln. Dieser soll leicht karamellisieren. Auch den Reis kurz mit andünsten.Nun mit einem kräftigen Schuss Wein ablöschen, den Rosmarin hinzugeben und mit der Brühe aufgießen, damit der Reis bedeckt ist. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, immer wieder etwas Brühe nachgießen. Dazwischen immer gut rühren.

Zum Schluss noch etwas Butter und den Parmesan unterrühren. Wenn beides geschmolzen ist, kann das Risotto serviert werden! Am Teller noch etwas Feta-Käse darüber geben.

Tipp: Wer es etwas deftiger mag, kann das Risotto noch mit gebratenen Schwarzwälderschinken garnieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s