Haferflocken-Kekse mit Kokos

Ich liebe den Duft von Zimt, Anis und Gewürznelken in meiner Küche, der beim Backen der ersten Weihnachtskekse verströmt wird. Diesmal landen aber keine Vanillekipferl oder Linzeraugen in der Keksdose. Heute habe ich mich für Haferflockenkekse entschieden – mit etwas Kokos und Lebkuchengewürz versehen, passen sie perfekt in die Weihnachtszeit!

Zutaten für ca. 75 Kekse:

  • 125 g weiche Butter
  • 120 g brauner Zucker
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Kleinblatt-Haferflocken
  • 80 g Kokosraspel
  • 2-3 TL Lebkuchengewürz
  • ca. 50 g Vollmilchkuvertüre

Die weiche Butter gemeinsam mit einer Prise Salz und Zucker im Mixer cremig rühren. Die Eier nacheinander einrühren . Das Mehl mit Backpulver, Haferflocken, Kokosraspel und Lebkuchengewürz vermischen und mit einer Teigkarte unter die Masse rühren.

Mit einem Teelöffel etwas Teig nehmen und mit leicht bemehlten Händen wallnussgroße Kugeln formen. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (auf ein Blech passen ca. 25 Kugeln) und anschließend mit einer Gabel „plattdrücken“.

Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad nacheinander ca. 15 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen. Die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel über die Kekse träufeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s