Frühstücks-Muffins

Unter der Woche besteht mein Frühstück meist nur aus Kaffee und Müsli. Am Wochenende und im Urlaub darf es aber auch gerne ein ausgedehnter Brunch sein. Speck und Eier gehören da einfach dazu. Unsere derzeitige Lieblingsvariante sind diese Frühstücks-Muffins. Sie sind kinderleicht zubereitet und sorgen für etwas Abwechslung am Teller. Was darf bei deinem Frühstück nicht fehlen?

Zutaten für 6 Stück:

  • 6 – 12 Scheiben Speck (je nach Größe)
  • 6 Eier
  • frischer Schnittlauch oder Kresse
  • Kräutersalz
  • etwas Öl

Die Mulden einer Muffinform mit etwas Öl einpinseln und mit dem Speck auslegen. Jeweils ein Ei aufschlagen und vorsichtig in eine Speckmulde geben. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 12 -15 Minuten backen. Die Muffins vorsichtig aus der Form lösen und vor dem Servieren mit etwas Kräutersalz und Schnittlauch bestreuen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Frühstücks-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s