Zwetschkentarte mit Zimtstreusel

Wenn die Tage langsam wieder kürzer werden, haben Zwetschken Hochsaison. Die süßen Früchte sind ein gesundes Gesamtpaket an Vitaminen und Mineralstoffen und sorgen außerdem für eine gute Verdauung. Deshalb dürfen sie jetzt im Spätsommer natürlich auch beim Sonntagskuchen nicht fehlen!

Zutaten für Tarteform:

  • 280 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 80 g + 1 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 175 g Butter
  • ca. 900 g Zwetschken
  • 20 g Mandeln gehobelt
  • Saft 1 Zitrone
  • Zimt nach belieben
  • ca. 1 EL Grieß

Für den Mürbteig 200 g Mehl, Prise Salz, 1 EL Zucker, 1 Ei und 125g Butter in Stückchen mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für den Zimtstreusel 50 g Butter, 50 g Zucker, 80 g Mehl und Zimt verkneten, grob zerbröseln und anschließend kühl stellen.

Inzwischen die Zwetschken entkernen, vierteln und in eine Schüssel geben. Den Saft 1 Zitrone gemeinsam mit 30 g Zucker, 20 g gehobelte Mandeln und etwas Zimt mit den Zwetschken verrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, die gefettete Tarteform damit auslegen und überstehende Ränder abschneiden. Den Teigboden mit Grieß bestreuen, die Zwetschken gleichmäßig verteilen und mit Zimtstreusel bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 45 – 50 Minuten backen. Die Tarte vollständig auskühlen lassen und am besten mit 1 Kugel Vanille-Eis oder etwas Schlagobers servieren.

2 Kommentare zu „Zwetschkentarte mit Zimtstreusel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s