Zwetschken-Chutney

Zwetschken-Chutney

Sommerzeit ist Einkochzeit …

Das Einkochen von Obst und Gemüse ist ja eine große Leidenschaft von mir. Da wird meine Küche schon öfters einmal zum Versuchslabor. So entstehen immer wieder neue Varianten von Marmeladen und Chutneys. Diesemal hab ich die frisch geernteten Zwetschken zu einem wunderbar duftenden Chutney eingekocht. Es passt hervorragend zu Roastbeef, Wildgerichten oder auch zu Käse.

Zutaten für ca. 11 Gläser je 200 ml:

  • 1,5 kg Zwetschken (entsteint und klein geschnitten)
  • 2 große rote Zwiebeln (klein geschnitten)
  • 1 EL Ingwer (klein geschnitten)
  • 1 EL Chilli (klein geschnitten)
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 200 ml Rotweinessig
  • Schale 1 Bio-Orange
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz (z.B. Sonnentor)
  • 1 TL Tandoori Masala (z.B. Sonnentor)
  • gemahlener Pfeffer
  • Olivenöl

Schraubgläser auskochen und bereitstellen. Die Zwetschken waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln, den Ingwer und die Chilli fein hacken.
Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Danach Zwetschken, Ingwer, Chilli und Essig dazugeben und mit dem Gelierzucker gut verrühren. Die abgebriebene Schale der Orange und die Gewürze beimengen. Unter gelegentlichen Umrühren ca. 30 Minuten einkochen lassen. Das heiße Chutney randvoll in die Gläser füllen und gut verschließen.
Kühl und dunkel gelagert hält sich das Chutney ca. 1 Jahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s