Spinat-Ziegenkäse-Törtchen

Bevor wir uns zu Ostern mit saftigem Schinken, Osterstriezeln und Schokohasen den Bauch vollschlagen, steht der Gründonnerstag noch im Zeichen der Fastenzeit. Traditionell wird nach wie vor in vielen Familien an diesem Tag Spinat serviert. Damit nicht immer Cremespinat mit Spiegelei am Teller landet, zeige ich euch mit meinen Kolleginnen von „Genuss in rot-weiß-rot“ köstliche Alternativen. Meine Spinat-Törtchen schmecken auch kalt sehr köstlich und eignen sich daher auch sehr gut für den Oster-Brunch.

Weiterlesen „Spinat-Ziegenkäse-Törtchen“

Apfel-Zwetschken-Tarte

Langsam aber sicher kehrt der Herbst ins Land. Die „goldene Jahreszeit“ färbt nicht nur die Blätter bunt, sie schenkt uns auch eine breite Palette an heimischen Köstlichkeiten. Neben Kürbis und roten Rüben haben jetzt auch Äpfel und Zwetschken Saison. Diese beiden Obstsorten harmonieren perfekt miteinander. Deshalb habe ich sie auch gleich gemeinsam in Mürbteig gesteckt und diese herbstliche Tarte daraus gezaubert.

Weiterlesen „Apfel-Zwetschken-Tarte“

Stachelbeer-Tarte

Stachelbeer-TarteDie Stachelbeere, in Österreich auch Agrasl genannt, ist eine Frucht voller Gegensätze. Das feine, süß-säuerliche Fruchtfleisch wird von einer mit borstigen Flaumhaaren überzogenen Schale umhüllt und von dornigen Ästen beschützt. Die reifen Früchte können gleich direkt vom Strauch genascht oder auch zu Marmelade und Chutney eingekocht werden. Aber ein frisch gebackener Stachelbeerkuchen schmeckt einfach nach Sommer!

Weiterlesen „Stachelbeer-Tarte“