Pancit (Philippinische Bratnudeln)

Wenn mich das Fernweh packt, sorgen Speisen zumindest kurzfristig für Linderung. Es gibt wohl kaum eine schnellere Art, die Welt zu bereisen als mit Hilfe von Essen. Ein paar frische Zutaten vom Markt sorgen rasch für Urlaubsfeeling am Teller und im Nu befindet man sich in einer griechischen Taverne, in einem Cafè auf Capri oder in einer Garküche in Manila und genau dort geht unsere heutige Reise hin.

Volkermampft hat im Rahmen seiner kulinarischen Weltreise für den Monat April die Philippinen als Landeziel festgelegt. Was eignet sich da besser als das Nationalgericht?! Pancit (Philippinische Bratnudeln) werden dort in zahlreichen Variationen vor allem bei Festen und Geburtstagen aufgetischt. Kakain na tayo!

„Pancit (Philippinische Bratnudeln)“ weiterlesen

Advertisements

Karottenkuchen

Karottenkuchen

Karotten sorgen für Farbe und Abwechslung in der Küche. Sie eignen sich nicht nur als knackiger Rohkostsnack oder frisch gepresst als Saft, gerade jetzt in der Osterzeit ist das leicht süße Gemüse ein willkommener Gast in der Mehlspeisküche. Da als Maßeinheit für diesen Kuchen eine Tasse dient, bleibt die Küchenwaage diesmal im Schrank. Also, ran an die Tassen, damit der Osterhase etwas zu mümmeln hat!

„Karottenkuchen“ weiterlesen

Karotten-Apfelkuchen

Karotten-Apfelkuchen

Zum Tag des Apfels gibt es von mir ein herbstliches Kuchenrezept. Hier treffen Äpfel auf violette Ur-Karotten und gehackte Kürbiskerne. Diese bodenständige Torte erinnert ein wenig an Apfelbrot und weckt bereits die Vorfreude auf die nach Zimt duftende Adventzeit …

„Karotten-Apfelkuchen“ weiterlesen