Pomeranzenmarmelade

pomeranzenmarmelade

Dank Katharina Seiser kam ich zu diesen seltenen Schönheiten aus dem Schlossgarten Schönbrunn. Die Früchte wachsen dort auf bis zu 180 Jahre alten Bäumen. Pomeranzen, auch Bitterorangen oder Sevilla-Orangen genannt, werden wegen  ihrer Bitterkeit nicht roh gegessen. Aus der Schale wird z.B. Likör oder auch Orangeat (eine der typischen Zutaten für den Christstollen) hergestellt. Ich habe die bitteren Früchte für diese leicht herbe, aber aromatische und von feinen Orangenschalen durchzogene englische Orangenmarmelade verwendet!

Weiterlesen „Pomeranzenmarmelade“

Glücksschweine

gluecksschweine

Glücksbringer dürfen zu Silvester nicht fehlen! Das Glücksschwein gilt von alters her als Symbol für Fruchtbarkeit, Wohlstand und Glück. In manchen Regionen ist es daher auch Brauch, zu Neujahr einen Schweinerüssel zu essen. Mir sind da aber diese pikanten Glücksschweine viel lieber. Sie sind ganz schnell zubereitet und eignen sich perfekt als Mitbringsel zur Silvesterparty. Wir werden sie aber gemeinsam mit einem Glas Sekt als kleinen Fernseh-Snack verspeisen – weil „Dinner for one“ ist heute Pflicht!

Weiterlesen „Glücksschweine“

Rumkugeln

rumkugeln

„In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei.
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei.“

So beginnt ein bekanntes Kinderweihnachtslied von Rolf Zuckowski. Heute wurde meine Küche in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt, in der auch diese Leckerei entstand. Rumkugeln dürfen bei uns zu Weihnachten am Keksteller nicht fehlen. Nett verpackt, eignet sich dieses kleine aber feine Konfekt auch hervorragend als Mitbringsel für Freunde und Familie!

Weiterlesen „Rumkugeln“

Bratapfel Marmelade

bratapfelmarmelade

Dieses Wochenende habe ich die letzten Äpfel der heurigen Ernte verarbeitet und meine Küche kurzerhand in eine Weihnachtswerkstatt verwandelt, um das köstliche Aroma von Bratäpfel in Gläser zu füllen. Denn wer liebt nicht den Geschmack von Äpfel, Nüssen, Zimt und Vanille? Diese winterliche Marmelade verzaubert Palatschinken und Waffeln in einen wahren Gaumenschmauß. Bereite auch du deinen Liebsten Freude mit diesem Geschenk aus deiner Küche!

Weiterlesen „Bratapfel Marmelade“

Preiselbeer-Törtchen

preiselbeer-toertchen

Der hohe Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen macht die Preiselbeere zu einer wahren Heilpflanze, die auch schon Hildegard von Bingen sehr zu schätzen wusste. Bei uns in Österreich werden sie nicht nur gerne als Tee oder Saft getrunken sondern sind vor allem eine beliebte Beilage zu Wild und Wiener Schnitzel. Die herben Beeren eignen sich aber auch hervorragend für Mehlspeisen. Ich habe diesmal kleine Törtchen aus Mürbteig mit diesen köstlichen Früchten gefüllt!

Weiterlesen „Preiselbeer-Törtchen“

Mandarinen-Kokos-Muffins

Mandarinen-Kokos-Muffin

Muffins sind nach wie vor ein beliebtes und vor allem praktisches Mitbringsel. Kein Wunder, schließlich sind die kleinen Köstlichkeiten rasch zubereitet. Bei den Zutaten kann man seiner Kreativität freien lauf lassen und je nach Lust und Laune von süß bis pikant variieren. Ich habe diesmal fruchtige Mandarinen mit dem exotischen Geschmack von Kokos  kombiniert. Diese Muffins bringen auch im Winter Karibik-Feeling auf euren Kuchenteller!

Weiterlesen „Mandarinen-Kokos-Muffins“

Marillen-Paprika-Chutney

Marillen-Chutney

Ich liebe den süß-würzigen Duft in meiner Küche, wenn reife Marillen gemeinsam mit Paprika, Zwiebeln, Ingwer und Chili zu einem wunderbaren Chutney eingekocht werden. Dieser fruchtig-saure Dip darf bei bei keiner Grillparty fehlen. Besonders gut schmeckt das Chutney zu gegrillten Tandoori-Huhn, Garnelen oder auch zu Schafs- oder Ziegenkäse. Probiert es einfach aus …

Weiterlesen „Marillen-Paprika-Chutney“

Brownie-Cupcakes

Brownie-Cupcakes

Schokoholics aufgepasst – bei diesem amerikanischen Kuchen besteht Suchtgefahr!

Brownies werden aus einem Rührteig mit geschmolzener Schokolade, Nüssen und wenig Mehl hergestellt und nach dem Backen in rechteckige Stücke geschnitten. Spätestens durch Starbucks & Co hat dieser unwiederstehliche Kuchen den Weg von Amerika zu uns gefunden. Ich habe diesmal den Teig in kleine Muffinförmchen gefüllt. So lassen sie sich wunderbar einpacken und in die Schule, ins Büro oder zum nächsten Picknick mitnehmen …

Weiterlesen „Brownie-Cupcakes“

Linzer Torte mit Rührteig

Linzertorte

Das älteste überlieferte Rezept der Linzer Torte stammt aus dem 17. Jahrhundert und zählt somit zur ältesten bekannten Torte der Welt. Das besondere an dieser Torte ist die Kombination aus Ribiselmarmelade, Mandeln und verschiedenen Gewürzen wie Zimt und Nelken. Es gibt mindestens so viele unterschiedliche Rezepte wie auch Geschichten zur Entstehung. Traditionell wird sie aus Mürbteig mit Mandeln hergestellt und sollte nach dem Backen einige Tage druchziehen, damit der Teig mürbe wird. Ich habe jetzt allerdings ein Rezept aus Rührteig entdeckt. Damit ist die Herstellung der Torte viel schneller und einfacher und das beste daran: Sie kann sofort verzehrt werden.

Weiterlesen „Linzer Torte mit Rührteig“